Eva-Miriam Bliem-Gerstner

Die Quereinsteigerin wurde durch das international preisgekrönte Designhotel Q! innerhalb kürzester Zeit zur jüngsten und bekanntesten Hotelchefin im deutschsprachigen Raum.

 Eva-Miriam Bliem-GerstnerGeschäftsführunganfrage@buero-gerstner.com


Eva-Miriam Bliem-Gerstner
Geschäftsführung
anfrage@buero-gerstner.com

Sie war dort die Gastgeberin der Stars, der Kreativen, der Wilden. In dem von ihr mitkonzeptionierten und operativ geführten Berliner Hotel nächtigten Weltstars wie Brad Pitt und Angelina Jolie, Drew Barrymore und Jodie Foster, feierten Sportstars wie Dirk Nowitzki und Steffi Graf, Musiker wie The Prodigy und Amy Winehouse, die Mode-Elite wie Miuccia Prada gab sich die Klinke in die Hand.

Ursprünglich wollte die 1975 geborene Schwäbin die Apotheke ihrer Eltern übernehmen, weshalb sie nach ihrer Ausbildung zur PTA ein Pharmazie-Studium begann. Doch schon bald merkte Eva-Miriam, dass dies nicht das Richtige für sie war und wechselte den Studiengang. Vier Jahre und einige Auslandsaufenthalte später, unter anderem in New York und London, hatte sie ihr BWL-Diplom, Schwerpunkt Marketing und Kommunikation, in der Tasche.

Nach ihrem Studium war sie zunächst bei T-Mobile im Marketing und Sponsoring tätig, anschließend ging sie nach Spanien, um dort im Marketing einer Immobilienagentur zu arbeiten.

Zurück in Deutschland wurde Eva-Miriam geschäftsführende Gesellschafterin der Loock-Hotels im Bereich „Operations & Marketing” , und eröffnete 2004 gemeinsam mit ihren Partnern das Berliner Hotel Q!.

2008 widmete sie sich einer neuen Aufgabe und gründete das Büro Gerstner, mit dem sie seither erfolgreich neue Projekte auf dem Hospitality-Markt platziert.